zur Startseite

Tierpark Hagenbeck

Seit mehr als 100 Jahren begeistert die 19 Hektar große Parkanlage mit ihrer unvergleichlichen botanischen Vielfalt, denkmalgeschützten Panoramen, den Freigehegen und vielen kulturellen Bauten. Entdecken Sie mehr als 1.400 Tiere aller Kontinente, darunter die große Elefantenherde, frei laufende Tiere und noch viel mehr.

Hagenbeck – das ist ein Name mit einer langen und bewegten Geschichte. Noch heute ist der Tierpark in Familienbesitz und finanziert sich aus eigenen Mitteln – vorwiegend aus Eintrittsgelder - also ohne staatliche Unterstützung.

Kontakt

Tierpark Hagenbeck
Gemeinnützige Gesellschaft mbH
Lokstedter Grenzstraße 2
D-22527 Hamburg

Telefon: (040) 53 00 33-0
Fax: (040) 53 00 33-341
E-Mail: info@hagenbeck.de

Tierpark Hagenbeck bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Tierpark Hagenbeck

© Hagenbeck
Tierpark

Das Eismeer

Ein bisschen Gänsehaut und rosige Wangen sogar mitten im Sommer: Wer hier eintaucht, findet sich in arktischen und antarktischen Welten wieder. Ob Nase an Nase mit einem schwimmenden Eisbären oder inmitten einer Kolonie von Pinguinen – im Eismeer des Tierparks Hagenbeck werden Sie auf über 8.000 Quadratmetern zum Polarforscher!

Ganz nah am natürlichen Lebensraum und besonders artgerecht – damit sich die Bewohner aus Arktis und Antarktis auch in Hamburg pudelwohl fühlen, herrscht hier polarer Luxus für coole Typen: Innovative Kälte- und Wassertechnik sorgen dafür, dass die Tiere naturnahe Bedingungen vorfinden. 1.200 Quadratmeter Wasserfläche mit 5,3 Millionen Litern Wasser ermöglicht Eisbären, Seebären, Humboldt-Pinguinen und Deutschlands einzigen Walrossen ausgiebige Schwimm- und Tauchmanöver. Arktische Seevogelarten wie Eisenten, Küstenseeschwalben und Prachteiderenten haben außerdem in der riesigen begehbaren, naturnah angelegten Voliere mit einer eigens entwickelten Wellenanlage eine Heimat gefunden.

Eröffnet wurde das Eismeer im Jahr 2012 – nach einer fast 3-jährigen Bauzeit und einer Gesamtinvestition von rund 21 Millionen Euro. Ein stolzer Betrag, der sich gelohnt hat. Nicht nur die Tiere, auch die Besucher kommen seither voll auf ihre Kosten: Ein 750 Meter langer Besucherweg führt in rund 1,5 Stunden durch die unterschiedlichen Regionen des Eismeeres. Panoramascheiben im Inneren der begehbaren Anlage erlauben unterschiedlichste, zum Teil ganz ungewohnte, aber immer äußerst spannende Unterwasser-Einblicke. Begegnen Sie tauchenden Eisbären, Seebären, Walrossen und Pinguinen und beobachten Sie aus nächster Nähe, wie sich die Tiere an Land und unter Wasser bewegen – eine faszinierende Abenteuerreise auf den Spuren großer Polarpioniere.

Das Eismeer bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Das Eismeer

© Hagenbeck
Tierpark

Das Afrika-Panorama

Es war und ist ein Vorbild für die Zooarchitektur rund um den Globus: das weltberühmte Afrika-Panorama des Tierpark Hagenbeck. Während andere Zoos Anfang des 20. Jahrhunderts ihre Tiere in Käfigen und streng nach Arten getrennt präsentierten, herrschte in Stellingen bereits ein spannendes, buntes „Durcheinander" wie in den weiten Savannen Afrikas.

Besucher konnten erstmals die Tierwelt des exotischen Südens ohne große Sichtbarrieren in naturnahen, gitterlosen Gehegen entdecken: Ob Löwenschlucht, die Mähnenspringer auf ihren hohen Felsen, die Afrikanische Steppe mit Zebras, Straußen und Warzenschweinen oder die Savanne mit Antilopen und Marabus – damals wie heute begeben Sie sich auf eine abenteuerliche Safari, die begeistert, berührt und den Blick für die Vielschichtigkeit der Tierwelt Afrikas öffnet.

Das Afrika-Panorama bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Das Afrika-Panorama

© Hagenbeck
Tierpark

Das Orang-Utan Haus

Klettern, schwingen, springen und die Welt ganz genau unter die Lupe nehmen – Sumatra Orang-Utans sind äußerst aktiv, brauchen viel Bewegung und sind unersättlich neugierig. Um solchen Tieren gerecht zu werden, braucht es Platz.
Nach über 10 Jahren Planung und einem Jahr Bauzeit erfüllte sich im Jahr 2004 für den Tierpark Hagenbeck ein Herzenswunsch: Die damals elfköpfige Orang-Utan-Gruppe erkundete erstmals ihr neues, 5.280 Kubikmeter großes, lichtdurchflutetes Zuhause.

Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse über Tierzucht und tiergerechte, naturnahe Tierhaltung waren in die umfangreichen Planungen für das Orang-Utan-Haus eingeflossen. Wie wichtig das Projekt war, zeigt sich auch daran, dass der gemeinnützige Tierpark Hagenbeck zum ersten Mal in seiner Geschichte von der Stadt Hamburg eine Finanzspritze in Höhe von 4,6 Millionen Euro erhalten hatte.

Die – auch architektonisch – besondere Attraktion ist seit ihrer Eröffnung ein Besuchermagnet. Die lichtdurchflutete Kuppel des Orang-Utan-Hauses hat einen Durchmesser von 32 Metern und ist 16 Meter hoch. Damit bietet das Gehege den Tieren einen fast zehnmal größeren Raum als das frühere Affenhaus. Unzählige Klettereinrichtungen aus Baumstämmen, Felsen, tropischen Pflanzen oder Seilen sorgen dafür, dass die Menschenaffen ihrem Spiel- und Klettertrieb jederzeit nachgehen können. Ein großer Abenteuerspielplatz für die Tiere – und ein faszinierender Beobachtungsposten für Sie.

Das Orang-Utan Haus bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Das Orang-Utan Haus

© Götz Berlik / Hagenbeck
Tierpark

Die Elefanten-Freilaufhalle

Von der beengten Vier-Zimmer-Wohnung in das 1.000 Quadratmeter große, organisch eingerichtete Loft – so muss sich der Umzug im Jahr 2006 für Hagenbecks damals 10-köpfige Elefantenherde angefühlt haben.
Das bislang umfangreichste Projekt der Stiftung Hagenbeck ist die Freilaufhalle für unsere Asiatischen Elefanten. Sie kostete stolze 1,6 Millionen Euro und ermöglicht es den massigen, hochsozialen Tieren, sich auch nachts und im Winter frei und artgerecht zu bewegen. Zuvor hatten die Dickhäuter auf Boxen ausweichen müssen, wenn der Aufenthalt im Außengehege nicht möglich war.

„In der Freilaufhalle verbringen die Elefanten jetzt auch die Nächte zusammen. Das bindet die Tiere stärker aneinander", erklärt Hagenbecks Tierarzt Dr. Michael Flügger. Die Ebene für die Besucher nicht mitgerechnet, können die Elefanten jetzt rund 1.000 Quadratmeter beheizte und überdachte Fläche nutzen. Das entspricht in etwa der Größe von zwei Tennisplätzen. Die Halle erhöht außerdem die Chancen auf eine Geburt im Kreis aller Mütter, Tanten und Schwestern – so wie in der Natur.

Mit Erfolg: Seit 2006 erblickten hier regelmäßig Jungtiere das Licht der Welt.

Die Elefanten-Freilaufhalle bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Die Elefanten-Freilaufhalle

© Hagenbeck
Tierpark

Das Tropen-Aquarium

Wenn etwas in dieser Aufzählung nicht fehlen darf, ist es das Tropen-Aquarium.
Einmal entlang des Äquators exotische Tiere beobachten, den Dschungel spüren, in eine bunte Unterwasserwelt eintauchen – was für ein Traum!

Im Tropen-Aquarium wird dieser Traum Wirklichkeit. Auf 8.000 Quadratmetern können Sie sich auf eine Expedition in fremde und verborgene Lebensräume begeben.

Das Tropen-Aquarium bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Das Tropen-Aquarium

© Hagenbeck
Tierpark

Parkanlage

Bei uns erleben Sie nicht nur exotische Tiere, Sie besuchen auch eine der schönsten Parkanlagen Europas.
Ob Amur-Korkbaum oder Taschentuchbaum – während seiner Reisen in fremde Länder sammelte Carl Hagenbeck auch eine Fülle an Pflanzen. In seinem Tierpark trug er sie zusammen. Bis heute können Sie auf einem sechs Kilometer langen Wegenetz ihre erstaunliche Vielfalt erleben.
Einige besondere Bäume, wie den pyramidenförmigen Urwelt-Mammutbaum, finden Interessierte nur noch in wenigen Teilen der Erde. Im Tierpark Hagenbeck wachsen gleich zwei dieser seltenen Bäume. Der Ginkgo zählt ebenfalls zu den besonderen Gewächsen des Parks. Auch er gilt mit seinen fächerförmigen Blättern als „lebendes Fossil". Schon vor 290 Millionen Jahren wuchsen diese Bäume in den Wäldern des Jura und der Kreidezeit. Erfahren Sie mehr über die außergewöhnlichen Bäume und andere Pflanzen im Tierpark. Anbei finden Sie einige Beispiele.

Parkanlage bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Parkanlage

© Hagenbeck
Tierpark

Abenteuerspielplatz

Wenn es in den Tierpark geht, leuchten Kinderaugen meist schon ganz von allein: Exotische und heimische Tiere mit eigenen Augen zu sehen und sogar anzufassen, ist für Kinder ein großes Abenteuer. Im Streichelgehege und beim sommerlichen Ponyreiten kommen die kleinen Besucher ihren Lieblingstieren ganz nah.

Spannende Abenteuer lassen sich auch auf der 15 Meter langen Hängebrücke oder mit der zauberhaften Märchenbahn erleben, deren kleine Oldtimer die Kinder auf eine Reise durch die Märchen der Gebrüder Grimm mitnehmen. Ein echtes Highlight für unsere kleinen Gäste: der riesige Kinderspielplatz mit unterschiedlichsten Klettergerüsten, einer riesigen Tampenschaukel, einer zehn Meter langen Rutsche und und und.

Hier lässt es sich nach Herzenslust toben, ausprobieren, klettern und schaukeln. Oder wie wäre es mit einer großen Geburtstagsparty bei Hagenbeck? Ein solcher Tag wird allen in Erinnerung bleiben. Versprochen.

Abenteuerspielplatz bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Abenteuerspielplatz

Tierpark Hagenbeck

Gemeinnützige Gesellschaft mbH

Seit mehr als 100 Jahren begeistert die 19 Hektar große Parkanlage mit ihrer unvergleichlichen botanischen Vielfalt, denkmalgeschützten Panoramen, den Freigehegen und vielen kulturellen Bauten. Entdecken Sie mehr als 1.400 Tiere aller Kontinente, darunter die große Elefantenherde, frei laufende Tiere und noch viel mehr.

Hagenbeck – das ist ein Name mit einer langen und bewegten Geschichte. Noch heute ist der Tierpark in Familienbesitz und finanziert sich aus eigenen Mitteln – vorwiegend aus Eintrittsgelder - also ohne staatliche Unterstützung.

Tierpark Hagenbeck bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Tierpark Hagenbeck

Familie+Kinder / Kindertheater Junges Schauspielhaus Hamburg Hamburg, Wiesendamm 28
Familie+Kinder / Tierpark Hagenbeck Tierpark Hamburg, Lokstedter Grenzstraße 2
Aufführungen / Theater Deutsches Schauspielhaus Hamburg Hamburg, Kirchenallee 39
Konzerte / Konzert Elbphilharmonie Hamburg Hamburg, Platz der Deutschen Einheit 4
Aufführungen / Theater Thalia Theater Hamburg Hamburg, Alstertor 1
Aufführungen / Theater Thalia in der Gaußstraße Hamburg Hamburg, Gaußstraße 190
Ausflüge / Ausflug Burger Waldmuseum Burg, Waldstraße 141
Familie+Kinder / Ausstellung Museumsschiff Rickmer Rickmers Hamburg, Landungsbrücken, Ponton 1a
Familie+Kinder / Escape-Spiele Goblinstadt Hamburg Hamburg, Wandsbeker Zollstraße 25-29
Familie+Kinder / Freizeitpark Pelotero Indoor-Outdoor Spielpark Wesselburen, Alte Schützenwiese 1
Familie+Kinder / Freizeit LaserTAG im Shape Sport Club Winsen (Luhe), Osttangente 200
Familie+Kinder / Familienprogramm Seehundstation Friedrichskoog Friedrichskoog, An der Seeschleuse 4
Familie+Kinder / Museum Intern. Maritimes Museum Hamburg Hamburg, Koreastraße 1
Familie+Kinder / Freizeit Alstertal Einkaufs-Zentrum (AEZ)
Fr 19.4.2024, 11:00 Uhr
Familie+Kinder / Freizeit Alstertal Einkaufs-Zentrum (AEZ)
Sa 20.4.2024, 11:00 Uhr
Familie+Kinder / Familienprogramm Miniatur Wunderland Hamburg Hamburg, Kehrwieder 2-4, Block D
Familie+Kinder / Familienprogramm Hamburger Puppentheater im Haus Flachsland Hamburg, Bramfelder Straße 9
Familie+Kinder / Familienprogramm KL!CK Kindermuseum Hamburg Hamburg, Achtern Born 127

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.