zur Startseite
Ausflüge / Ausflug Burger Waldmuseum Burg, Waldstraße 141
Bildung / Kulturveranstaltung Rudolf Steiner Haus Hamburg Hamburg, Mittelweg 11-12
Bildung / Kurs Instituto Cervantes Hamburg Hamburg, Fischertwiete 1
Bildung | Kurs

Workshop: Klassiko Spezial

Elbphilharmonie

Haben Sie schon einmal von der Kontrabassblockflöte gehört? Oder der indischen Shrutibox? Für den Workshop »Klassiko Spezial« werden einige der ungewöhnlichsten Instrumente aus der riesigen Sammlung der Elbphilharmonie Instrumentenwelt ausgepackt und können von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ausprobiert werden. Serpent, Waterphone oder das riesige Tubax: Hier kann man echte Raritäten entdecken! Bitte beachten Sie: Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren können an diesem Workshop nicht teilnehmen. Alle Teilnehmenden benötigen ein Ticket.
Bildung | Kurs

Masterclass mit Drummer Arthur Dubois

Elbphilharmonie

Arthur Dubois, Schlagzeug Mit Schellenkranz und Quietsche-Ente Ungewöhnliche Sounds am Drumset sind die Leidenschaft von Arthur Dubois. Der französische Schlagzeuger, Komponist und Produzent erweitert die klanglichen Möglichkeiten seines Schlagzeugs mit Percussion-Instrumenten wie Rasseln, Becken oder Schellenkränze aber auch mit Alltagsgegenständen wie Schüsseln, Flaschen, Wasser oder Quietsche-Enten. Seinem akustischen Drumset kann er so einen ganz persönlichen und sogar elektronischen Klang geben. In seinem Workshop vermittelt er genau diese Leidenschaft an Musikerinnen und Soundtüftler. Arthur Dubois präsentiert Ideen, mit welchen Gegenständen und Materialien sich neue Sounds entwickeln lassen. Er erklärt Tipps und Tricks, wie ein akustisches Schlagzeug mit einfachen Mitteln einen elektronischen Sound erhält. Und zum Abschluss geht es darum, wie man auch beim Interpretieren der Musik anderer einen ganz persönlichen, individuellen Stil findet. Der Workshop findet auf Englisch statt. Veranstalter: HamburgMusik
Bildung | Kurs

Workshop: Kreativ Modular Synthesizer

Elbphilharmonie

Analoge Synthesizer haben die Popmusik im 20. Jahrhundert verändert – und sind heute wieder sehr beliebt. Ein echter Synthesizer-Spezialist zeigt in diesem Workshop, wie man mit Strom spannende Klänge, Geräusche und Melodien erzeugt. Gleich zwölf analoge, modulare Synthesizer stehen zum Experimentieren, Improvisieren und Komponieren bereit. Bitte beachten Sie: Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene. Alle Teilnehmenden benötigen ein Ticket. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren können an diesem Workshop nicht teilnehmen. Veranstalter: HamburgMusik
Bildung | Kurs

Workshop: Klassiko Spezial

Elbphilharmonie

Haben Sie schon einmal von der Kontrabassblockflöte gehört? Oder der indischen Shrutibox? Für den Workshop »Klassiko Spezial« werden einige der ungewöhnlichsten Instrumente aus der riesigen Sammlung der Elbphilharmonie Instrumentenwelt ausgepackt und können von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ausprobiert werden. Serpent, Waterphone oder das riesige Tubax: Hier kann man echte Raritäten entdecken! Bitte beachten Sie: Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren können an diesem Workshop nicht teilnehmen. Alle Teilnehmenden benötigen ein Ticket. € 8
Bildung | Führung

Blick hinter die Kulissen

Deutsches SchauSpielHaus Hamburg

Schauen Sie hinter die Kulissen bei einer Führung durch das SchauSpielHaus! Staunen Sie über das organisierte Chaos in der Requisite, spüren Sie dem Lampenfieber in den Künstlergarderoben nach, genießen Sie den einmaligen Blick in den Zuschauerraum und lassen Sie sich den gigantischen Kostümfundus zeigen. Außerdem gibt es eine nicht ganz alltägliche Tischlerei und den einmaligen Malsalon unter dem Dach zu sehen. Treffpunkt Haupteingang 1 Stunde
Bildung | Vortrag

Reisevortrag: Südafrika

Laeiszhalle

Der renommierte Fotograf und Erzähler Kai-Uwe Küchler entführt in die faszinierende Welt Südafrikas. Mit dem Publikum taucht er ein in eine einzigartige Vielfalt von atemberaubenden Landschaften und exotischen Tieren. Südafrika, das »schönste Ende der Welt«, erstreckt sich zwischen dem türkisblauen Indischen Ozean und dem rauen Atlantik.
Bildung | Vortrag

Reisevortrag: Norwegen

Laeiszhalle

Kai-Uwe Küchler, Berufsfotograf und Skandinavien-Kenner, hat Norwegen seit zwei Jahrzehnten besucht und beeindruckende Bilder und Geschichten von seinen Reisen mitgebracht. In seiner neuen Multivision-Show präsentiert er die wunderbare Fjordwelt Norwegens, die imposanten Berglandschaften des Hinterlandes und die karge Schönheit des hohen Nordens. Er entführt die Besucher:innen auf abenteuerliche Exkursionen und fängt in seinen Fotos die grandiose Natur Norwegens zu jeder Jahreszeit ein. Von Elchen, Wölfen und Moschusochsen bis hin zu Stabkirchen und den Metropolen Oslo und Bergen beleuchtet er auch die Geschichte und Kultur des Landes. Mit einem Hurtigrutenschiff erkundet er die abwechslungsreiche Küste Mittelnorwegens und entdeckt die eisige Welt des Svartisen-Gletschers am Polarkreis. Von der atemberaubenden Inselwelt der Lofoten bis zum Nordkap und den beeindruckenden Nordlichtern bietet diese Show eine faszinierende Reise durch Norwegens spektakuläre Landschaften und wechselnde Lichtstimmungen.
Bildung | Kurs

Insight Strings - Workshop Streichinstrumente

Laeiszhalle

Einmal einem Geigenbauer über die Schulter schauen und selbst eine Geige oder einen Kontrabass ausprobieren – das ist im Workshop »Streichinstrumente« möglich. Beim Besuch in einer Hamburger Geigenbauwerkstatt erleben die Teilnehmenden hautnah, mit wie viel Handwerkskunst so ein Instrument entsteht. Und zum Abschluss zeigt das Sonoro Quartet aus Belgien, was mit Streichinstrumenten möglich ist. Der Workshop ist an das Konzert des Sonoro Quartet am 27. Januar angedockt. Elbphilharmonie PLUS ist das Begleitprogramm der Elbphilharmonie und öffnet unterschiedliche Perspektiven auf die Musik im Haus – als Ergänzung zum Konzertbesuch oder als vollwertiges Erlebnis für sich. Interdisziplinäre Begegnungen und Ausstellungen gehören ebenso zum Programm von Elbphilharmonie+ wie Gesprächskonzerte oder Filmvorführungen in Museen, Bibliotheken, Kinos und Stadtteilkulturzentren.
Bildung | Vortrag

Michael Martin

Laeiszhalle

Michael Martin präsentiert mit seiner Multivision »TERRA« ein einzigartiges Portrait des Planeten Erde. Für seine Aufnahmen reiste er fünf Jahre mit der Kamera um die Welt. Das Ergebnis sind spektakuläre Aufnahmen aus der Arktis, dem Himalaya, dem Südpazifik, den Savannen Ostafrikas und von vielen weiteren spannenden Orten. Der Fotograf, Vortragsreferent und Diplom-Geograf Martin beschäftigt sich neben dem Reisen auch mit der Geschichte der Erde. In seinen Vorträgen veranschaulicht er, wie der Mensch den Planeten seit etwa 180.000 Jahren gestaltet und mittlerweile leider auch zusehends zerstört. Martins bisher größtes Fotoprojekt »TERRA« ist jedoch keine Mahnung mit erhobenem Zeigefinger, sondern vielmehr eine Verneigung vor der Schönheit der Natur und dem Wunder des Lebens.
Bildung | Kurs

Workshop: Klassiko Spezial

Elbphilharmonie

Haben Sie schon einmal von der Kontrabassblockflöte gehört? Oder der indischen Shrutibox? Für den Workshop »Klassiko Spezial« werden einige der ungewöhnlichsten Instrumente aus der riesigen Sammlung der Elbphilharmonie Instrumentenwelt ausgepackt und können von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ausprobiert werden. Serpent, Waterphone oder das riesige Tubax: Hier kann man echte Raritäten entdecken! Bitte beachten Sie: Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren können an diesem Workshop nicht teilnehmen. Alle Teilnehmenden benötigen ein Ticket.
Bildung | Führung

Lessing in Hamburg und die Frauen der Aufklärung auf der Bühne und im Freundeskreis

Lessingtage

Die Frauenfiguren in Lessings Theaterstücken und die Frauen in Lessings Freundeskreis ähneln sich in gewisser Weise. Wie sich Emilia Galotti und Minna von Barnhelm über bestehende Konventionen hinwegsetzen und aus den ihnen zugedachten Rollen ausbrechen, so agieren auch Elise Reimarus, Meta Klopstock und Eva König emanzipiert, fortschrittlich und eigeninitiativ, entgegen dem damals herrschenden Frauenbild. Wir flanieren gedanklich mit ihnen durch Hamburgs Innenstadt. Mit dem Stadtführer Michael Grill
Bildung | Führung

Hamburg und die Einwanderung aus Osteuropa

Lessingtage

Jahrhundertelang haben Handelsbeziehungen nach Osteuropa und Arbeitsmigration Hamburgs Reichtum mitgeprägt. Juden aus Russland und Polen wanderten über Hamburg in die USA aus, oder entschlossen sich in der Stadt zu bleiben. Auch Sinti und Roma ließen sich in Hamburg nieder. Die lokale Bevölkerung reagierte oft mit Antisemitismus und Antiziganismus. Wir nehmen die Spuren osteuropäischer Migration nach Hamburg in Geschichte und Gegenwart auf und blicken insbesondere auf die heutige Situation der Geflüchteten aus der Ukraine und der Exilierten aus Russland und Belarus. Mit dem Stadtführer Michael Grill
Bildung | Führung

Bauen für die Zukunft

Lessingtage

Barmbek und Uhlenhorst geben ein hervorragendes Bild einer fortschrittlichen Architektur. Natürlich findet auch der Spekulationswohnungsbau hier ein reichhaltiges Betätigungsfeld. Doch uns interessiert, wie Stadtteile entstehen und wirken, in denen der Versuch einer menschenzugewandten Bebauung gewagt wurde. Hierfür steht u.a. Fritz Schumacher mit der JarreStadt und dem Stadtpark. Aktuell werden auch Konzepte von gemeinschaftlichem Wohnen und Ideen energieeffizienter Gebäude verhandelt. Auf unserem Spaziergang vom U-Bahnhof Saarlandstraße, dem „Tor zum Stadtpark“ bis Kampnagel begegnen uns Stadtteile im Wandel mit Industriebauten und Wohnvierteln vom Anfang des Jahrhunderts bis in die modernen Wohnformen entlang des Osterbekkanals. Mit dem Stadtführer Michael Grill
Bildung | Kurs

Workshop: Kosmos Gamelan

Elbphilharmonie

Die Gamelan-Musik entstand vor vielen Jahrhunderten auf den Inseln Bali und Java. Gespielt wird sie in Gemeinschaft auf Gongs, Metallofonen und Trommeln. Die einzigartige Klangwelt faszinierte bereits Komponisten wie Claude Debussy und hat auch heute noch viele Fans in Europa. Die Elbphilharmonie besitzt ein besonders schönes Instrumenten-Ensemble. Im Workshop kann man die Instrumente ausprobieren – und erleben, wie faszinierend es klingt, wenn alle zusammenspielen. Bitte beachten Sie: Dieses Angebot richtet sich an Erwachsene. Alle Teilnehmenden benötigen ein Ticket. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können an diesem Workshop nicht teilnehmen. Bitte weichen Sie daher ggf. auf den Workshop für Familien aus. Veranstaltungsende ca. 17 Uhr
Bildung | Vortrag

»Mein Leben mit den wilden Tieren«

Laeiszhalle

Bären, Wölfe und Co. Andreas Kieling, einer der bekanntesten und renommiertesten Tierfilmer und Abenteurer Deutschlands, ist mit seiner neuen Tour »Mein Leben mit den wilden Tieren« unterwegs und macht auch Halt in der Hamburger Laeiszhalle. Im Mai 2023 wurde er in den Hochkarpaten von einem Braunbären angefallen, als er heimische Vogelarten fotografierte. In Brasilien wurde er von einer Anakonda gewürgt, in Namibia von einer Schwarzen Mamba gebissen und im deutschen Mittelgebirge von einem wilden Auerhahn attackiert. Seit mehr als 30 Jahren ist Andreas Kieling bekannt für seine atemberaubenden Dokumentationen, in denen er die Welt der wilden Tiere erkundet und uns mit auf seine spannenden Abenteuer nimmt. Mit seiner charismatischen Art und seinem tiefen Verständnis für die Natur hat er es geschafft, Millionen von Menschen zu begeistern und zu inspirieren. »Mein Leben mit den wilden Tieren« ist eine einzigartige Gelegenheit, eine lebende Legende des Tierfilms live auf der Bühne zu erleben. In einer fesselnden Multimediashow wird Kieling von seinen aufregendsten Begegnungen mit Bären, Wölfen und Co. berichten und seine Gäste mitnehmen auf eine faszinierende Reise durch seine Karriere. Von den eisigen Weiten der Arktis bis zu den dichten Regenwäldern Südamerikas – Kieling hat die entlegensten Orte der Welt bereist und dabei unvergessliche Momente mit den unterschiedlichsten Tierarten erlebt.
Bildung | Kurs

BACKSTAGE:Schreibwerkstatt

Deutsches SchauSpielHaus Hamburg

Leitung: Carsten Brandau Neue Texte, andere Texte. Texte, die laut und leise sind, zerbrechlich und brachial, mal stockend, mal fließend. Mal gehen sie konsequent den ganzen Weg, mal bestehen sie auf ihren Standpunkt, verrennen sich, drehen sich im Kreis, überschreiben sich selbst und kommen ins Stolpern. 10 Nachwuchstalente haben in der Schreibwerkstatt der Sprache ihre Stimme abgerungen – und so sind Texte zwischen Dramatik, Poesie und Lautspielerei entstanden. Texte, die gehört gehören. Lasst Euch betören, mitnehmen, vor den Kopf stoßen, an der Hand und auf den Arm nehmen. Hört, wie Texte texten – wenn die Schreibwerkstatt ihre Stimme erhebt.
Bildung | Vortrag

Klagen, Tränen und Wunder – Verlust und Nostalgie in der Musik von Dersim

Elbphilharmonie

Martin Greve, Vortrag Die kleine, schwer zugängliche Bergregion Dersim, gelegen 800 Kilometer östlich von Ankara, nimmt in vielerlei Hinsicht eine Sonderstellung in Ostanatolien ein. Das gilt auch für die Musik aus Dersim, mit der Martin Greve sich bereits vielen Jahren beschäftigt. In seinem Vortrag geht er besonders auf ihre religiöse Bedeutung ein und thematisiert den Verlust der Traditionen seit den traumatischen Jahren 1937 und 1938, als im Zuge einer großen türkischen Militäroperation Tausende der dort lebenden Aleviten umgebracht wurden. Er spricht über die Einflüsse von Urbanisierung, Migration und Medialisierung in Dersim und schließlich über die »Dersim-Nostalgie«, die ab den 1990er Jahren vor allem in der kurdischen Diaspora aufkam. Martin Greve forscht seit 30 Jahren über Musik in der Türkei sowie der türkischen Diaspora in Europa. Er unterrichtete Musikethnologie, Türkische Musik sowie Interkulturelle Kompetenz an verschiedenen Universitäten und Musikhochschulen in Deutschland, der Schweiz, und in der Türkei. Von 2011 bis 2018 war er am Orient-Institut Istanbul verantwortlich für das Forschungsfeld Musik im Osmanischen Reich und in der Türkei. Von 2020 bis Anfang 2023 leitet er das Forschungsprojekt »Musik, Migration und musikalischer Ausdruck«, das sich mit Musik im Großraum Dersim beschäftigt.
Bildung | Kurs

Workshop: Kosmos Gamelan

Elbphilharmonie

Die Gamelan-Musik entstand vor vielen Jahrhunderten auf den Inseln Bali und Java. Gespielt wird sie in Gemeinschaft auf Gongs, Metallofonen und Trommeln. Die einzigartige Klangwelt faszinierte bereits Komponisten wie Claude Debussy und hat auch heute noch viele Fans in Europa. Die Elbphilharmonie besitzt ein besonders schönes Instrumenten-Ensemble. Im Workshop kann man die Instrumente ausprobieren – und erleben, wie faszinierend es klingt, wenn alle zusammenspielen. Bitte beachten Sie: Dieses Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 10 Jahren. Kinder unter 10 Jahren können an diesem Workshop nicht teilnehmen. Alle Teilnehmenden benötigen ein Ticket. für Familien mit Kindern ab 10 Jahren (11.12.) / am 12.11. für Erwachsene
Bildung | Kurs

DJ Workshop für FLINTA*

Elbphilharmonie

Der zweiteilige DJ-Workshop »Vinyl & CDJ« ermöglicht den Teilnehmer:innen sich mit den grundlegenden Techniken des DJing vertraut zu machen. Das Ausprobieren steht im Vordergrund – von der Materialbeschaffung über die Auswahl von Musik, technisches Knowhow, Software und Tricks beim Auflegen von Vinyl. Zugleich sind Fragen rund um den Alltag, die Besonderheiten und Herausforderungen im DJ-Handwerk willkommen. Der Workshop findet am 11. und 12. November statt. Anmeldungen für diesen Workshop sind nicht mehr möglich. Am 2. und 3. März 2024 findet der DJ Workshop für FLINTA* noch einmal statt. Mehr Infos Geleitet wird der Workshop von den international erfolgreichen DJs Ena Lind und Resom. Ena Lind, die auch als Coach arbeitet, teilt ihr Wissen seit 2010 bei DJ-Workshops in Berlin und weltweit. 2018 gründete sie außerdem den DJ-Workspace Spoon. Auch Resom ist als DJ international gefragt und war Residenzkünstlerin in Clubs wie ://about blank und Paloma in Berlin sowie im Hamburger Golden Pudel Club. Der Workshop findet in Kooperation mit Spoon statt. Spoon ist ein DJ-Workspace für Frauen, Trans- und nicht-binäre Personen, die so das Auflegen mit Vinyl in wertungsfreier Atmosphäre lernen, sich austauschen und sich als Künstler:innen weiterentwickeln können.
Bildung | Vortrag

Thorsten Havener

Laeiszhalle

Der Körpersprache-Expert Seit über 20 Jahren verblüfft Thorsten Havener mit seinen mentalen Fähigkeiten seine Zuschauer:innen im Fernsehen und auf den Bühnen dieser Welt. Hunderttausende verfolgten bereits weltweit staunend sein Schaffen und blieben rätselnd zurück. In »Gedankenleser« zeigt Thorsten Havener die Essenz seines Wissens und seiner Erfahrungen der letzten beiden Dekaden. Der Abend ist ein einzigartiges Erlebnis – mysteriös, rätselhaft, unfassbar und zugleich sehr unterhaltsam.

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.